Katharina
von
Bora
Jubiläum

Kindheit

Kloster

Flucht

Heirat

Familie und Haushalt

Späte Jahre

Stationen

Aktuelles

polski

english

espaņol

Links

Partner

Katharina

von

Bora,

die Lutherin

Katharina von Bora

So außergewöhnlich wie der Reformator war auch die Frau an seiner Seite, so spannend wie sein Lebensweg verlief auch der ihre.

1499 als Tochter eines verarmten Adligen geboren, kam sie mit zehn Jahren in das Kloster Nimbschen.

Unter dem Einfluß der Reformation floh sie mit anderen Nonnen nach Wittenberg.

1525 heiratete sie Martin Luther. Dem Ehepaar wurden sechs Kinder geboren, von denen vier das Erwachsenenalter erreichten.

Die berühmteste Pfarrfrau der Welt" führte nicht nur einen großen Haushalt, sondern sie war ihrem Mann auch eine unentbehrliche Gefährtin und Beraterin.

1552, sechs Jahre nach dem Tode ihres Gatten starb sie in Torgau.


Copyright © 1998 KDG Wittenberg.